ROUTE

Von einer Idee...

Das ursprüngliche Ziel unserer Velotour war die Great Divide Mountain Bike Route, eine Mountainbikestrecke von Banff in Kanada bis nach Antelope Wells an der Grenze (=Mauer?) zu Mexiko.

Der Reiz dieser Route ist, dass sie fast ausschliesslich auf Naturstrassen, Forstwegen und teilweise Trails verläuft und somit viel Wildnis und "Natur pur" verspricht. 

Eine etwas intensivere Tourenplanung brachte uns zur Erkenntnis, dass die Divide in Richtung Nord-Süd frühestens ab Mitte Juli befahren werden sollte. Dies, weil die hohen Pässe im nördlichen Teil der Route im Frühling noch schneebedeckt sind. In umgekehrter Richtung wäre das ideale Abreisefenster zwischen Mitte Mai bis Ende Juni, damit man die Wüste vor der Sommerhitze verlassen und Banff vor dem ersten Schnee erreichen kann.

Für uns war aber ziemlich bald klar, dass wir den Trail von Norden nach Süd befahren werden. Wir möchten Ende Jahr lieber irgendwo im Süden sein und nicht in den Winter hineinfahren.  

Da wir aber bereits Mitte Mai auf unsere Reise aufbrechen, stellten wir uns die Frage, wo und wie wir uns die ersten paar Monate um die Ohren schlagen würden... Inspiriert durch Blogs von anderen Radreisenden haben wir uns schlussendlich entschieden, in Alaska zu starten und ab Anchorage die ersten drei Monate in Richtung Banff "einzurollen".  

...zum Plan
...zur Realität